Vor knapp 2 Wochen erhielt der FSV Groß Kreutz e.V. die überraschende und zugleich erfreuliche Information, dass der Verein durch den Kreissportbund Potsdam-Mittelmark für seine vorbildliche Jugendarbeit in 2018 ausgezeichnet wird.

Der Vorstand Jugend, Stephan Lehmann nahm die Auszeichnung auf der Mitgliederversammlung des Kreissportbundes am 05.04.2019 entgegen.

Wir freuen uns über die Sachspende aber noch viel mehr über die Anerkennung der ehrenamtlichen Tätigkeit in Form der Auszeichnung. 2015 hatten wir keine Kinder oder Jugendlichen im Verein. Stephan Lehmann hat sich dieser Situation damals angenommen und es Kindern aus Groß Kreutz und Umgebung wieder ermöglicht in ihrer direkten Wohnumgebung Fußball zu spielen.

In 2018 wurde dann das Verständnis zur Bereitstellung von sportlicher Aktivität überdacht. Der FSV Groß Kreutz e.V. sieht sich nicht ausschließlich als Fußballverein, sondern als ein Verein, der den Einwohnern der Gemeinde zielgruppenspezifische Angebote zur sportlichen Aktivität ermöglicht. Insbesondere für Kinder und Frauen wollten wir Angebote schaffen.

„Um den Verein zukunftsfähig zu halten, war ein Umdenken notwendig. Dennoch bleibt das Hauptaugenmerk ganz klar beim Fußball,“ so FSV Präsident  Thomas Radant.

Im Ergebnis konnten in 2018/19 bemerkenswerte 80 neue Mitglieder (davon 60 Kinder) in den neuen Bereichen Bambinisport (altersgerechtes Bewegungsangebot), G Junioren Fußball und Frauenfitness für den Sport gewonnen werden. Insbesondere die Entwicklung im Jugendbereich wurde jetzt durch den KSB in Form der Auszeichnung anerkannt.

Bei der weiteren Sektion Beachvolleyball und dem sportbegleitenden eSoccer Thema sind in 2019 weitere Mitglieder zu erwarten.

Möglich ist diese Entwicklung nur durch ein klasse Engagement an ehrenamtlicher Tätigkeit. Seit 2018 sind weitere 8 ehrenamtliche Trainer hinzugekommen, die jede Woche die Angebote für groß und klein gewährleisten. Somit geht der Dank an die ehrenamtlichen Trainer des FSV Groß Kreutz e.V.!

In diesem Zusammenhang ist uns das Thema Qualifizierung wichtig. Alle Jugendtrainer sind zum Thema Erste Hilfe am Kind geschult, des Weiteren wird es am 03.06.2019 eine inhaltliche Fortbildung durch den Bundesligisten, den 1.FC Union Berlin für alle Jugendtrainer am Kleinbahndamm geben.

Der FSV Groß Kreutz e.V. fühlt sich in seiner Ausrichtung bestätigt und freut sich auf die weiteren Aufgaben. So steht bereits das nächste Ereignis auf dem Plan. Fußballinteressierte Kinder (Jahrgänge 2007-2014) sind recht herzlich zur Schnupperstunde am 16.05.2019 (17 Uhr) eingeladen. Anmeldung (Name, Alter) unter info@fsvgrosskreutz.de . Unsere Trainer freuen sich auf Dich!

 

Bildquelle: KSB Potsdam-Mittelmark e.V.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.