Durch den Gewinn des Großen Silbernen Stern des Sports im Land Brandenburg sowie der Förderung unseres geplanten Neubaus durch den Goldenen Plan Brandenburg, ist das mediale Interesse am FSV Groß Kreutz in der letzten Zeit recht groß gewesen. Neben der Presse wie Maz und Brawo, waren wir auch in Funk und Fernsehen vertreten.

So konnte sich unser Vorsitzender Thomas Radant beim Radiosender fluxfm.de interesanten Fragen zur Entwicklung des FSV Groß Kreutz in einem Interview stellen. Einen Ausschnitt dazu gibt es hier:

 

Auch im TV gab bzw. gibt es uns weiterhin zu sehen. Im Zuge der ARD Themenwoche „WIR gesucht – Was hält uns zusammen?“ besuchte uns der Rundfunk Berlin Brandenburg beim Bambinisport, beim Funino und beim Streetdance Training, natürlich auch um über unseren Gewinn des Großen Silbernen Sterns zu berichten. Der Fernsehbericht ist leider nicht mehr verfügbar, aber einen spannenden Bericht gibt es trotzdem online.

https://www.rbb24.de/sport/beitrag/2022/11/vereinsportraet-fsv-gross-kreutz-sterne-des-sports.html

Wir freuen uns über die öffentliche Wahrnehmung unserer Entwicklung und sagen Danke für die Berichterstattungen. Wir sind weiterhin voller Spannung auf den 23.01.2023. Da gibt es bei der Verleihung des Großen Sterns in Gold auf Bundesebene dann eventuell wieder einen Grund mehr, über den FSV zu berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.