FSV Groß Kreutz II – SpG Ragösen/ Wollin, Glienicke 2:1 (0:1)

Bei unserer Zwoten gab es heute gleich mehrfach Grund zum Jubeln.

Ronald Engelhardt von der Firma AMW war zu Gast am Kleinbahndamm. Die Firma hat unsere Zwote mit einem neuen Trainingsoutfit (T-Shirt, Pullover, Hosen) ausgestattet. Dazu kommt auch noch eine Bandenwerbung, die auf dem Sportplatz installiert wird. Wir sind sehr dankbar für diese Unterstützung!

Die Zwote konnte den Schwung auch auf dem Platz mitnehmen. Bereits in der ersten Halbzeit hatte die Zwote mehr vom Spiel und hätte auch in Führung gehen können. Größte Möglichkeit war der Distanzschuss von Rolfe, der genau in den Winkel ging und von der Unterkante der Latte kurz vor der Torlinie aufkam. In der ersten Halbzeit waren die Gäste aber noch effektiver und erzielten aus stark abseitsverdächtiger Position das 0:1. 

Im 2. Durchgang drehte die Zwote dann das Spiel. FSV Urgestein Olli versenkte in der 72. Min. einen Elfmeter zum 1:1. Mit Jeremy war es dann einer der jungen Garde, der in der 81. Min. den umjubelten Siegtreffer erzielte.

Weiter so Jungs!!!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.