Trotz des anhaltenden Regens, fanden knapp 20 Mitglieder den Weg zum Sportplatz. Es wurde rund um das Vereinsgebäude für Ordnung und Sauberkeit gesorgt. Viel Laub musste bewegt werden und das nicht nur auf der Erde, sondern auch die Dachrinnen hatten eine Säuberung nötig. Aber nicht nur außen wurde geputzt, auch innen im Gebäude gab es einiges zu tun. So wurde mit technischen Hilfsmitteln aber auch auf altbekannter Weise mit den Händen geputzt. Vor allem die Fliesen in Gastraum, Dusche und Kabinen sind kaum wieder zu erkennen, Dank moderner Technik, danke Andy. Die geplanten Arbeiten an der Flutlichtanlage auf dem kleinen Trainingsplatz, konnten Wetterbedingt nicht durchgeführt werden. Aber auch so gab es genug zu tun.

Auf diesem Wege bedankt sich der Vorstand bei den fleißigen Helfern für das geleistete.

Mit sportlichen Grüßen

Armin K.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.