Im Fundstück der letzten Woche aus dem Jahr 1975 waren Rüdiger Kurth und Detlef Adomeit selbst noch Jugendspieler in der ersten Jugendmannschaft des (FSV) Groß Kreutz. Im aktuellen Fundstück der Woche sind sie erneut dabei. Über 30 Jahre später! Diesmal als Trainer bzw. Betreuer des bis heute letzten A Juniorenjahrgangs.

Rüdiger und Detlef stehen damit stellvertretend für eine Generation, die nicht nur selbst gegen den Ball getreten, sondern auch über viele Jahre im Verein Verantwortung übernommen hat. Davor können wir gar nicht oft genug den Hut ziehen.

Die A Junioren prägten über viele Jahre das Gesicht im Männerbereich, sind zum Teil noch heute am Ball oder/ und selbst Trainer oder Vorstandsmitglied.

Ohne Engagement kein Verein! Wie wichtig und sinnvoll das Ehrenamt ist, zeigt dieses Beispiel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.