FSV Groß Kreutz – SG Beelitz 0:0 (0:0)

Coach A. Dann musste auf A. Karge, L. De Matos Fischer, S. Zimmer, B. Kurth und S. Schultze verzichten.

Der FSV Groß Kreutz zeigte gegen den Aufstiegsanwärter eine sehr gute Leistung und hätte bei besserer Chancenauswertung auch 3 Punkte für sich verbuchen können. Durch eine überzeugende Defensivarbeit ließ man den Zweitplazierten nicht zur Entfaltung kommen. In der ersten Halbzeit hatten H. Drews, T. Behrendt und P. Knape aussichtsreiche Möglichkeiten die Führung zu erzielen. Die Gäste waren im ersten Durchgang nur einmal durch Jamal Aldin Al Mohammed gefährlich, der jedoch das Tor verfehlte.

Im zweiten Durchgang zeigte sich ein ähnliches Bild. Der FSV hatte weitere klare Chancen das Spiel für sich zu entscheiden. Auf der anderen Seite musste der FSV Keeper E. Müller im zweiten Durchgang keinen Ball der Gäste abwehren.

Nächste Woche geht es zum wichtigen Auswärtsspiel bei Turbine Potsdam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.