Wieder gute Mannschaftsleistung der 2. Männer

Unter hochsommerlichen Temperaturen ging es am Sonntag für die Männer um Trainer E. Lukas bereits um 11.15 Uhr gegen die zweite Garde aus Seeburg. Der Groß Kreutzer Trainer musste dabei auf einige Spieler verzichten und konnte somit nur mit einem 11-Mann-Kader anreisen.

Die Groß Kreutzer wollten aber dennoch die Serie der Siege weiter ausbauen und konnten sich nach schwierigen zehn Minuten in der Anfangsphase besser auf den Gegner einstellen. Nach einer Viertelstunde hatten die Groß Kreutzer dann das Spiel in der Hand und kombinierten über das Mittelfeld um M. Lukas und S. Schade sicher. S. Schade hatte dann auch nach schöner Kombination über den stark agierenden T. Scherr die erste Einschussmöglichkeit – verzog aber knapp am langen Pfosten. Nach dem zweiten gescheiterten Versuch, war es dann ein wunderbarer Kopfball von S. Schade, der nach klasse Freistoß von F. Roschka im Dreiangel landete. Groß Kreutz hatte dann  weiter das Spiel in der Hand und T. Scheer konnte nach starker Einzelaktion zum 0:2 einnetzen. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit drängten die Seeburger etwas mehr auf das Gehäuse der Gastmannschaft und verkürzten durch einen Strafstoß auf 1:2. Hier geriet Groß Kreutz nun für kurze Zeit unter Druck, da man nun auch noch auf seinen „Letzten Mann“ F. Roschka verzichten musste. In dieser Umstellungsphase hatte Seeburg den Ausgleich auf dem Fuß. Keeper S. Gnesenau parierte aber zweimal stark und brachte die nötige Ruhe ins Spiel. Wieder mit einem klasse Sololauf aus der eigenen Spielfeldhälfte konnte T. Scheer dann das wichtige 1:3 erzielen. Dieses konnte der FSV dann mit einer sehr guten Mannschaftsleistung sicher über die Zeit bringen.

Ein super Saisonabschluss ist somit noch möglich. Gewinnt man am Mittwoch gegen Nauen und am letzten Spieltag gegen Falkensee/Finkenkrug, ist sogar noch ein einstelliger Tabellenplatz möglich!

Dank an den Seeburger SK M. Nixdorf für die Bereitstellung der Fotos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.