Nicht zur Verfügung standen beim letzten Punktspiel: Drews, Karge, Briege, Blütgen, P.Knape, Schultze, Schwerz, Zimmer, Behrendt.

Das ausgegebene Ziel für die Saison 16/17, ein einstelliger Tabellenplatz, wurde am letzten Spieltag erreicht. Der FSV Groß Kreutz I belegt am Ende den 9. Rang. Natürlich sollte nochmal ein Heimsieg her um das was man sich vorgenommen hatte auch zu verwirklichen. Der FSV von Anfang an bemüht das Spiel an sich zu reißen. Schon in Minute eins gab es die große Möglichkeit in Führung zu gehen. Leider wurde diese nicht genutzt. In der 11. Minute war es dann endlich soweit. Ein Diagonalpass von T. Radant konnte B. Kleinow zum 1:0 für die Groß Kreutzer einnetzen. Der Teltower FV fand zu diesem Zeitpunkt noch nicht richtig in die Partie. Das 2:0 für den FSV in der 34. ebenfalls durch B.Kleinow, resultierte aus einem Fehlpass des Gäste Keepers. Kleinow erkannte die Situation und spritzte dazwischen. Die Groß Kreutzer also auf der Siegerstraße. Dann geschah wieder etwas, was auch im Heimspiel gegen Ragösen der Fall war. Ein großes Loch im Mittelfeld sorgte dafür, das in binnen zwei Minuten (41, 43) die Führung für den FSV dahin war.

In den zweiten 45 Minuten verflachte die Partie zusehends. Leichte Feldvorteile auf Seiten der Teltower. Kurz vor dem Ende dann doch noch ein Doppelschlag des FSV. Kleinow mit seinem dritten Treffer in diesem Spiel (90) und F. Jäger (91) sorgten letztendlich für den ersehnten Dreier.

Obwohl die Planungen für die kommende Saison schon laufen, bleibt erstmal ein wenig Pause.

Trainer A. Dann und Betreuer A. Küllmei bedanken sich bei der Mannschaft für das geleistete.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.