FSV I – SG Schenkenhorst  0:3 (0:0)

Startelf: Müller (TW), Behrendt, Jäger (C), Ph. Knape, Ludwig, Schwerz, Gebhardt, Kleinow, Radant, Ballnuweit, Marzinowsky.

Reserve:  R. Knape, Ch. Scheer, Merten, Buchholz.

Nicht dabei:  Amini, Kurth, Schultze, Madaus.

 

Viel hatten sich die Jungs um Trainer A. Dann für das erste Heimspiel vorgenommen. Genug Motivation war nach der guten Partie am letzten Wochenende bei Bor. Belzig vorhanden. Doch schon die Anfangsphase zeigte, das es kein leichtes Unterfangen wird am heutigen Sonntag gegen den Aufsteiger Schenkenhorst. Die Gäste von Beginn an aggressiv und somit machten sie es den Gastgebern sehr schwer ihr Spiel in geordneten Bahnen aufzubauen. Obwohl es keine nennenswerten Torraumszenen gab, Schenkenhorst mit der besseren Spielanlage. Gerade im Mittelfeld konnten sie sich ein ums andere mal energisch durchsetzen, ohne jedoch gefährlich zu wirken, vorerst. Mitte der ersten Hälfte dann auch der FSV mit einigen gelungenen Aktionen, von denen es aber eindeutig zu wenige gab. Schenkenhorst weiterhin das bessere Team, auch zum Ende der ersten Halbzeit.

Wer nun gedacht hatte, das sich dass Bild im zweiten Durchgang ändern würde, sah sich getäuscht. Obwohl der FSV sich jetzt einige gute Chancen erarbeiten konnte, blieben sie am Ende weit unter ihren spielerischen Möglichkeiten. Besser machte es der Gast aus Schenkenhorst. Das 1:0 für die SG nach 54 Minuten. Noch nicht richtig von dem Gegentreffer erholt, nur zwei Minuten später das 2:0. Alle Bemühungen des FSV auf einen eigenen Treffer wurden von Schenkenhorst zunichte gemacht. Selbst größte Chancen blieben am heutigen Sonntag auf Seiten der Groß Kreutzer ungenutzt. Als in der 63 Minute die Gäste das 3:0 erzielten, war die Gegenwehr des FSV so gut wie dahin. Die SG Schenkenhorst brachte dieses Ergebnis über die Zeit und nimmt völlig verdient die drei Punkte mit in die Heimat.

Am nächsten Sonntag den 02.09.2018 um 15.00 Uhr trifft der FSV I auswärts auf den SV Blau Weiß Damsdorf. Da sollte einiges besser laufen um nicht schon am 3. Spieltag gänzlich in den Tabellenkeller abzurutschen. Mit einem Punkt nach zwei Spielen belegt der FSV derzeit Rang 13 in der Tabelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.