Borussia Belzig – FSV Groß Kreutz 4:5 (0:2)

Nichts für schwache Nerven am Samstag Vormittag. Das erste Jahr im Ligabetrieb hätte für die E Junioren kaum schwerer starten könnten. Trotz jahrelanger Absichtserklärungen der Verbände zum Thema kleine Spielformen, mussten die E Junioren statt im 5er Modus im nie gespielten 7er Modus antreten. Hinzu kamen noch die ersten Spiele gleich gegen die starken Teams der Qualirunde.

Aber die Jungs und Mädels steckten nicht auf und konnten so bereits in der Vorwoche ihren ersten Punkt gegen Rädel einsammeln.

In Belzig bestritt man nun das letzte Spiel der Qualirunde und es wurde ein Krimi. Karl E. und Ansgar brachten den FSV mit 0:2 in Führung, was somit auch gleichzeitig der Halbzeitstand war.

Nach der Pause erhöhte der FSV sogar auf 0:4. Bis dahin eine sehr gute Leistung. Im weiteren Spielverlauf fehlte dann die Ordnung. Jeder wollte ein Tor schießen und keiner so richtig verteidigen. Mit dem Anschlusstreffer zum 1:4 kippte das Spiel dann komplett und Belzig konnte tatsächlich bis auf 4:4 ausgleichen. In den Schlussminuten erzielte Ansgar dann aber doch noch das umjubelte 4:5 zum verdienten Sieg.  Puuuhhh somit erringt der FSV in der ersten Saison Platz 4 von 6 in der Liga. Glückwunsch Jungs und Mädels.

Immer dran geblieben und dafür wurdet ihr heute belohnt!!! Jetzt werden die Staffeln neu zusammengestellt und dann gehts weiter!   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.