ESV Kirchmöser – FSV Groß Kreutz 2:1 (1:0)

In der ersten Pokalrunde musste sich der FSV Groß Kreutz dem ESV Kirchmöser geschlagen geben. In der ersten Hälfte tat man sich gegen die Gastgeber schwer, hatte aber dennoch Möglichkeiten, um den Ausgleich oder sogar die Führung zu erzielen.

Im zweiten Durchgang dominierte der FSV das Spielgeschehen. Dennoch erspielte man sich zu wenige Torchancen und die Möglichkeiten, die man hatte wurden leider nicht konsequent genutzt.

So blieb es beim 2:1 und der ESV Kirchmöser verdiente sich durch eine sehr engagierte Leistung den Einzug in die nächste Pokalrunde. Dafür wünschen wir max. Erfolg!

Bedauerlicherweise wird der FSV wohl länger auf seinen Vize Kapitän Christian Merten verzichten müssen. Der Abwehrroutinier verletzte sich schwer am Knie. Wir hoffen, dass sich der erste Verdacht nicht bestätigt und wünschen aber schon mal gute Genesung! Kopf hoch und komm schnell zurück!

Vielen Dank für das Aushelfen der 2. Männer! In der aktuellen Urlaubszeit halfen Rolf, Sascha und Jan D. bei der 1. Männer aus! DANKE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.