Pitt Ballnuweit war 3 Jahre eine feste Säule in der 1. Männermannschaft. Immer zuverlässig und auch noch engagiert im Mannschaftskreis war Pitt kaum wegzudenken. Beruflich geht es für Pitt im nächsten halben Jahr in die entscheidende Phase. Daher waren die Wege nach Groß Kreutz für den Falkenseer zu hoher Aufwand. Kurioserweise führte es Pitt nun zum ersten Auswärtsspiel der Saison wieder zurück an seine alte Wirkungsstätte. Mit der Zwoten von Eintracht Falkensee trat er am Sonntag gegen unsere Zwote an. Über den etwas ungewohnten Anblick in Blau statt Rot konnten beide Seiten schmunzeln. Wir wünschen dir beruflich, sportlich und privat alles Gute für die nächsten Monate und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen! Einmal Groß Kreutzer, immer Groß Kreutzer

Fußball wurde aber auch gespielt:

FSV Groß Kreutz II – Eintracht Falkensee II 2:6 (1:2)

Der FSV begann sehr engagiert und hatte in den ersten 20 Min. die Möglichkeiten in Führung zu gehen. Falkensee konnte dann mit zunehmender Spieldauer eigene Akzente setzen und somit auch mit 2:0 in Führung gehen. Jan Danneberg verkürzte dann in der 38. Minute nach schöner Vorarbeit von Sascha Sadowski auf 1:2. In der 2. Halbzeit erhöhten die Gäste innerhalb von 25 Min. auf 1:5. Ein schöner Freistoß von Bernd Raneberg sorgte für das 2:5. Dustin Kluge setzte mit seinem 3. Treffer kurz vor Abpfiff den Schlusspunkt zum 2:6.

Am kommenden Sonntag bestreitet die Zwote um 13.00 Uhr erneut ein Heimspiel am Kleinbahndamm. Gegner wird die SG Grün Weiß Klein Kreutz sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.