SV Ruhlsdorf Ü 35 – FSV Ü 35  6:0 (2:0)

Startelf des FSV: Welle (TW), Rohnke, Zemke (C), Munoz Toledano, Orzol, Sadowski S., Müller.

Reserve: Martin, Stein, Schütze.

Auch im 10. Spiel dieser Saison gelang es  den Spielern der Ü 35 des FSV Groß Kreutz nicht wenigstens einen Punkt aus der Fremde mit in die Heimat zu nehmen. Trotz einer guten Mannschaftsleistung war wohl beim Tabellenzweiten nichts zu holen. Eine Viertelstunde konnte der FSV gut mithalten ehe Keeper A. Welle das erste mal hinter sich greifen musste. Trotzdem versuchte man alles um ebenfalls zum Torabschluss zu kommen. Dies gelang den Jungs vom Kleinbahndamm leider nicht. Im Gegenteil, kurz vor der Halbzeit erhöhten die Gastgeber auf 2:0. Nach dem Seitenwechsel dauerte es genau Vier Minuten bis zum 3:0. Als in der 47.Minute das 4:0 für die Heimelf fiel, war die Moral wohl dahin bei den Gästen. Durch einen Doppelschlag in Minute 56 und 57  stellte Ruhlsdorf den 6:0 Entstand her.

Am kommenden Freitag den 27.04.2018 um 19.30 Uhr  treffen die Jungs um Coach A. Welle daheim auf den derzeitigen Tabellendritten RSV Eintracht Ü 35.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.