Die zweite Mannschaft des FSV Groß Kreutz konnte am Wochenende endlich wieder 3 Punkte einfahren.

Im Heimspiel gegen den MSV Glienecke konnte Trainer E. Lukas auf eine schlagfertige Truppe zurück greifen, die von Anfang an der Partie das Spiel im Griff hatte. Insbesondere über die Außenbahnen um M. Heinrich und O. Kornemann wurde viel Druck aufgebaut und es konnten sich gute Tormöglichkeiten herausgespielt werden. So hatten O. Martin oder M. Lukas nach einer Ecke mehrfach die Möglichkeiten, dass Team in Führung zu bringen. Eine gute Einzelaktion mit trockenem Schuss von der Strafraumgrenze durch G. Mordhorst sicherte dann die 1:0 Führung. Diese konnte O. Martin nach Vorlage von G. Mordhorst nur kurze Zeit später zur 2:0 Führung ausbauen. Ein gerechtfertigter Strafstoß ließ die Gäste aus Glienecke aber weiter im Spiel, welches sie dann bis kurz vor der Halbzeit auch mehr an sich rissen. Hier ließ der FSV zu viel zu und die Gastmannschaft hatte einfach zu viel Platz zum Kombinieren. G. Mordhorst war es dann aber wieder, der noch vor der Halbzeitpause den zwei Tore Abstand wieder herstellte. Mit einem schönen Flachschuss ins rechte Eck, ließ der dem gegnerischen Torhüter keine Chance. Mit der 3:1 Führung ging es dann in die Halbzeitpause.

Den Beginn der zweiten Halbzeit verschlief der FSV wieder einmal total und die Gäste konnten in der 49. Minute zum 3:2 Anschluss treffen. Hierbei sah Keeper R. Tschirner etwas unglücklich aus, als er sich bei einer Faustabwehr schlichtweg verschätzte. Für einen kurzen Moment stand nun das Spiel auf Messer’s Schneide. Es dauert daher bis zur 75 Minute bis die Hausherren, nach schönem Spielzug und toller Vorarbeit von G. Thiel, abermals durch G. Mordhorst zum 4:2 trafen und das Spiel somit entschieden. S. Wenzel konnte sich dann noch für seine letzten guten Spiele mit einem Treffer belohnen, als er sich bis zum Tor durchtankte und etwas glücklich einnetzte. Somit siegten die Mannen um Trainer E. Lukas verdient mit 5:2 und treffen nun mit Wollin II auf eine Mannschaft, bei der man sich ebenfalls wenigstens eine Punkteteilung erspielen kann.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.