FSV I – Teltower FV II  3:2 (2:1)

Verzichten musste Trainer A. Dann heute auf A. Karge, L. de Matos Fischer, M. Blütgen, S. Fritsch-Herrmann, S. Schultze und T. Behrendt.

15 Spieler standen dem Coach denn noch zur Verfügung. Der FSV von Beginn an am Drücker. Folgerichtig ging man in der 8. Minute mit 1:0 durch F. Jäger in Führung. Leider verpassten die Jungs in dieser Phase das eine oder andere Tor nach zu legen. Aus unerklärbaren Gründen, häuften sich Mitte der ersten Halbzeit die Fehler schon im Spielaufbau. Dadurch machte man den Gegner aus Teltow unnötig stark, die sich dann auch einige Chancen heraus arbeiten konnten. Eine dieser Gelegenheiten nutzte F. Rohm zum 1:1 Ausgleich. In der 42. Minute war P. Ballnuweit zur Stelle und schob nach gutem Zusammenspiel wieder zur Führung für den FSV ein. Dann ging es zum Pausentee.

Nach 6 Minuten in Hälfte Zwei, wiederum der Ausgleich zum 2:2 durch F. Hein. Dieser Treffer hätte jedoch nicht zählen dürfen, da das Spielgerät mit der Hand ins Netz befördert wurde. Schiedsrichter S. Dammann sah dieses Vergehen leider nicht. Beide Teams spielten darauf hin weiter auf Sieg mit dem besseren Ende für die Jungs vom Kleinbahndamm. F. Jäger erzielte in der 57. Minute mit seinem zweiten Treffer in dieser Partie das 3:2. In den letzten 20 Minuten hagelte es reichlich gelbe Karten, da es auf beiden Seiten relativ harte Zweikämpfe gab. Trotz der Nachspielzeit von fünf Minuten gelang dem FSV der erste Dreier im ersten Heimspiel der neuen Saison.

Am 3. Spieltag reist man zum Ortsnachbarn FC Deetz. Zuvor aber trifft man am kommenden Wochenende den 03.09.2017 um 15.00 Uhr auf heimischem Geläuf zum Pokalspiel auf die erste Vertretung von Grün Weiß Golm, die in dieser Saison nach Aufstieg in der Landesklasse Staffel West spielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.