FSV I – Brandenburger SRK 4:2 (2:0)

Der erste Sieg im zweiten Testspiel ist eingefahren. Gegen den Kreisligaaufsteiger der Staffel A, BSRK, fing der FSV sehr gut an. Ballsicherheit bekommen hieß es in der Anfangsphase. Das wurde auch gut umgesetzt. So konnte man sich nach und nach die erstem Möglichkeiten heraus arbeiten. Aufpassen mussten die Jungs vom Kleinbahndamm dennoch, denn einige Ballverluste auf Groß Kreutzer Seite gab es trotz spielerischer Überlegenheit auch. Blitzschnell reagierten die Gäste und setzten ihrerseits zum kontern an. Etwas zählbares sprang jedoch nicht heraus. Besser machte es der Gastgeber nach 20 Minuten als P. Ballnuweit zum 1:0 einnetzen konnte. Neun Minuten später war F. Jäger zur Stelle und erhöhte auf 2:0. Das war auch der Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel der FSV in der 50. Minute mit dem 3:0 durch B. Kleinow. Danach ließ die Kondition und Aufmerksamkeit ein wenig nach. Nur eine Minute nach dem 3:0 erzielten die Gäste das 3:1, was ihrerseits neue Kräfte zu wecken schien. Inder der 67. Minute kam der BSRK noch auf 3:2 heran. Den Endstand in dieser Partie erzielte F. Jäger mit seinem Treffer zum 4:2.

Bereits am morgigen Sonntag bestreitet die 1. Männermannschaft des FSV das 3. Testspiel. Angepfiffen wird die Partie um 15.00 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.