FSV I – Wittbrietzen 3:3 (1:2)

Nach sehr kurzer Sommerpause startete der FSV bereits am Dienstag den 10.07.2018 in die Vorbereitung auf die neue Saison. Nach zweimaligem Training stand bereits am Sonntag den 15.07.2018 das erste Testspiel gegen den Kreisligaabsteiger KFV Wittbrietzen an. In der letzten Saison spielte man noch gegeneinander. Mit einem Heimsieg und einem Unentschieden für den FSV gingen diese beiden Partien aus.

Die Jungs um Trainer Andy Dann von Beginn an bemüht durch ihre guten spielerischen Mittel das Heft in die Hand zu nehmen. Reichlich Möglichkeiten um in Führung zu gehen waren vorhanden. Das sah auch anfangs sehr gut aus aber so nach und nach schlichen sich doch einige Fehler um Abwehrchef B. Kleinow ein. Trotzdem gelang dem FSV die 1:0 Führung durch einen Distanzschuss. Die Freude darüber war aber nur von kurzer Dauer. Wittbrietzen, meist mit langen Bällen agierend, dann mit dem Ausgleich. Noch vor der Pause konnten die Gäste den Spieß umdrehen und mit 2:1 in Führung gehen.

Nach dem Seitenwechsel dann wieder der Ausgleich durch P. Ballnuweit. Nach und nach machten sich bei beiden Teams auch konditionelle Probleme bemerkbar. Trotzdem gelang es den Gästen erneut mit 3:2 in Führung zu gehen. Den letzten Treffer in dieser Partie gelang dann aber dem FSV durch einen Elfmeter den Flori Jäger sicher verwandelte.

Am kommenden Wochenende testet die 1. Männermannschaft gleich zwei mal. Am Samstag den 21.07. um 14.00 Uhr gegen den Brandenburger SRK und am Sonntag den 22.07. dann um 15.00 Uhr gegen die erste Vertretung der Potsdamer Sportunion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.