FSV I – PSU 04  1:1 ( 0:1 )

Nach dem die 1. Männermannschaft des FSV am gestrigen Samstag im Testspiel gegen den Kreisligisten BSRK noch mit 4:2 gewinnen konnte, reicht es nur einen Tag später gegen die Mannschaft der PSU zu einem 1:1. Der Vertreter aus der 2. Kreisklasse hatte in den ersten 30 Minuten keinen Schuss auf das Tor gebracht und Keeper E. Müller hatte keine einzige Ballberührung. Das Spiel lief nur in eine Richtung, nämlich auf das Tor der Gäste. Hundertprozentige Chancen wurden leichtfertig vergeben. So langsam machten sich dann aber auch schon die ersten Konditionsprobleme auf Seiten des FSV bemerkbar, so das die Potsdamer zu ihren ersten beiden Torabschlüssen kamen die auch sehr gefährlich waren. Mit dem dritten Torschuss war das Leder dann im Kasten von Keeper E. Müller. Das Spiel vom Vortag hatte dem FSV wohl doch zu viel Kraft gekostet. PSU nun durch diesen Treffer weiter mit breiter Brust. Ein ums andere mal wurde es eng vor dem Gehäuse der Gastgeber. Bis zur Pause passierte aber nichts mehr. Nach dem Seitenwechsel bündelte der FSV noch einmal seine ganzen Kräfte und konnte in Minute 59 durch F. Jäger ausgleichen. Da nun auch bei den Gästen so langsam die Kondition nach ließ, spielten beide Teams mit offenem Visier. Die größten Chancen hatten dabei aber die Gastgeber. Fast im Minutentakt vergab man beste Möglichkeiten. Am Ende gaben sich aber Heim und Gast mit dem unentschieden zufrieden.

Bereits am Mittwoch den 25.07 steht der nächste Test für den FSV auf dem Plan. Um 19.00 Uhr ist Anpfiff bei der SG Geltow.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.