FSV   –   SG Bornim II   2:5   (1:2)

Torschützen FSV:   2x Erik Danneberg

Am 12.06.2014 hieß es im Nachholspiel FSV gegen SG Bornim II.

Trainer Basti, stand nach teilweiser Genesung wieder an der Seitenlinie um die Jungs zu coachen. 7 Mann standen ihm zur Verfügung, lediglich „Matze“ kurriert noch seinen gebrochenen Arm aus und durfte nur zusehen. Also Spielstärke 1:6 und Bornim fair, spielte ebenfalls mit einem Torwart und 6 Feldspielern.

Zu Beginn sah man einen starken FSV der auch verdient früh in Führung durch E.Danneberg ging. Nach gutem Passspiel mit Philipp und Tim gelang ihm der saubere Abschluss ins untere linke Eck.

Nach dem Gegentreffer wurde Bornim munter und nahm am Spielgeschehen teil, kurz darauf ein perfekter Pass aus dem Halbfeld in die Schnittstelle der Abwehr und kurze Zeit später eine Kopie des 1:1 und somit die verdiente 1:2 Führung für die Gäste. Der Schiedsrichter aus Bornim, hier ein Danke für die Leistung, unterbrach die Partie nach jeweils 15 Minuten um den Akteuren eine Trinkpause einzureichen. Im zweiten Abschnitt der ersten Hälfte waren Chancen auf beiden Seiten, wobei die SG 4-5 hunderprozentige liegen ließ.

In der zweiten Hälfte kamen die Bornimer besser zurück ins Spiel und schossen sich im 5 Minuten-Takt eine stabile Führung herraus. E.Danneberg verkürzte nochmal auf 2:4, nach guter Vorarbeit durch E. von Lünen, ließ aber vom 9-Meter-Punkt die Möglichkeit liegen, den Anschluß zu erzielen. Bornim setzte noch einen drauf und ging verdient als Sieger mit einem 2:5 vom Platz.

Im Ganzen gesehen ein schönes und faires Spiel, doch erneut mit dem besseren Ende für den Gegner. Am Wochenende geht es nach Geltow zum letzten offiziellen Spieltag. Auch hier wird der FSV erneut in Unterzahl spielen müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.