Unsere Streetdance Truppe hatte nach den Sommerferien einiges zu tun. Schließlich wollte man auf dem 20. Birnenfest eine ordentliche Leistung abrufen und den vielen Gästen einen guten Auftritt liefern.

Daher wurde in den letzten Wochen ordentlich trainiert, zeitweise bis zu drei Mal die Woche! Die Mädels und Jungs kamen ziemlich an ihre Grenzen, weil es auch was Neues zu sehen geben sollte! Sich das alles zu merken und dann noch mit Power zu tanzen. Das kostet schon Kraft!

Aber was sollen wir sagen – wir sind der Meinung, der Aufwand hat sich gelohnt. Durchweg positives Feedback gab es nach den 12 Minuten, die der Auftritt gedauert hat, sodass man auch um eine Zugabe nicht drum rumkam. Manche Tänzerinnen und Tänzer waren durchweg auf der Tanzfläche – das ist schon eine mega Leistung!

Wir sind sehr stolz auf die Entwicklung sowie den Willen, Einsatz aber auch den Zusammenhalt und das Miteinander in der gesamten Truppe! Gerade den größeren Mädels ist hier ein Lob und unser Respekt auszusprechen, wie sehr sie die „Kleineren“ in der Gruppe mitziehen und einfach als ein Teil der Crazy GK’s sehen! KLASSE – so haben wir uns das gewünscht!!!

Nun hoffen wir auf weitere Auftrittsanfragen jeglichen Couleur’s – wir kommen gerne! Einfach eine Anfrage an streetdance@fsvgrosskreutz.de senden! Nicht, dass uns noch langweilig wird 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.