SpG Groß Kreutz/ Schenkenberg – Kirchmöser 5:1 (4:0)

Die B Jugend bleibt trotz Verletzungspech in der Erfolgsspur. 

Gegen Kirchmöser zeigte man ab Min. 1, dass man als Sieger vom Platz gehen will. In der 2. & 12. Min sorgte Flori für klare Verhältnisse und bescherte die 2:0 Führung. Im weiteren Verlauf hatte die SpG deutliche Feldvorteile. Cili erhöhte in der 30 Min. aus 30 Metern auf 3:0. Kurz vor der Halbzeit erzielte Leon R. seinen ersten Treffer für die SpG nach Vorarbeit von Flori.

Halbzeit 2 kam Kirchmöser etwas mutiger aus der Kabine. Nach einem Konter erzielten sie auch das 4:1. In der Folge hatte die SpG eine Vielzahl an Chancen aber lediglich Flori konnte noch einen Treffer erzielen.

Fazit:

Pflichtaufgabe gelöst. Konsequent, insbesondere in Halbzeit 1. Die Chancenverwertung muss bei den zukünftigen Gegnern aber besser werden, denn so viel Chancen wird es bei den nächsten Partien nicht geben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.