BSC Rathenow – FSV Groß Kreutz 7:1 (5:0)

Trotz einiger personeller Probleme konnte die Erste grundsätzlich ein schlagkräftiges Team ins Spiel schicken. Nach gutem Auftakt war dann die 16 Min. der Startschuss für einen roten Faden der sich insbesondere in der 1. Halbzeit durchzog. Nahezu alle Gegentreffer entstanden nicht aufgrund der Spielanlage des Gegners sondern aus Fehlern, die dir so in der Kreisliga einfach nicht passieren dürfen, wenn du Punkte einsammeln möchtest. 

Im 2. Durchgang zeigte der FSV, dass sie es deutlich besser können. Man bestimmte über weite Strecken das Spielgeschehen und hatte auch die Möglichkeiten neben dem einen Tor auch 2-3 weitere Treffer zu erzielen. Pitt, Flori, Tim L., Tim S., Erik v. L. und Danny B. konnten ihre gute Chancen aber nicht nutzen.

Und so wurde in der 76. Minute erneut klar, was zur deutlichen Niederlage führte. Der FSV legte erneut für den BSC auf, die sich bedankten.

Fazit: Das Team um Kapitän Flori nahm die kuriose erste Hälfte an und zeigte eine deutlich bessere 2. Hälfte. Daran sollte man anknüpfen aber unbedingt konzentrierter die nächsten Aufgaben gehen. Nächste Möglichkeit zum Punkte sammeln am 29.08. im Heimpspiel gegen Ketzin!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.