Am zweiten Septemberwochenende findet wie gewohnt das Birnenfest in Groß Kreutz statt. Leider sind wir immer noch nicht an dem Punkt, an dem alles „gewöhnlich“ ist. Die unklare Pandemiesituation hat alle Verantwortlichen/Vereine der Gemeinde Groß Kreutz wieder an einen Tisch gebracht, um eine „Alternativveranstaltung“ für das Birnenfest zu schaffen. Und so wurde aus der letztjährigen Aktion „Groß Kreutz radelt“ dieses Mal „Groß Kreutz bewegt“!

Und Bewegung gab es für die Groß Kreutzer Vereinsmitglieder, egal ob vom Kulturförderverein, der Kirchengemeinde, der Feuerwehr, der CCGK, dem Tischtennisverein, dem CVJM oder dem FSV ausreichend.

Sportliche Radtouren von 60km, Radtouren zum LVAT mit einer Livegeburt eines jungen Kälbchen, eine Wandertour zum Lilienthaldenkmal, das interne Vereins-Volleyballturnier auf unserer Beachanlage, Fußball auf dem Platz, Hüpfburg für die Kids, der erste Auftritt der Streetdance Kids vom FSV oder auch Aerotec für Klein aber auch Groß, organisiert durch den CVJM Groß Kreutz.

So war dann auch das Bild auf der Sportanlage am Kleinbahndamm – alles in Bewegung, bei herrlichem (Birnenfest-) Wetter.

Der Abend wurde dann abgerundet durch Tanz und Musik. Eine wirklich gelungene Veranstaltung mit Wiederholungscharakter! Wir danken allen Beteiligten, die zum Gelingen von „Groß Kreutz bewegt“ beigetragen haben! 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.