SG Michendorf II – FSV 10:0

Mit 6 Mann ging die Reise nach Michendorf los. Benni hatte gehofft das auf dem Weg dort hin der ein oder andere Spieler noch eingesammelt werden kann, in Michendorf angekommen wurde es nich besser.

Also Spielstärke 1:5 und ab ging es in eine ungleiche Partie mit Michendorf als klarem Favoriten. Nach Abpfiff musste sich der FSV zweistellig geschlagen geben und fuhr mit verständlich hängenden Köpfen nach Hause.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.