FSV Brück – FSV Groß Kreutz 2:3 (2:2)

Die Zwote feiert einen 3:2 Auswärtserfolg. Max Beiler brachte das Team früh in Führung. Brück drehte im Lauf der 1. Halbzeit das Spiel bis Basti Mordhorst kurz vor dem Pausentee per Freistoß den 2:2 Ausgleich erzielte. 

Im zweiten Durchgang trat Geburtstagskind Jonas Böttcher einen Freistoß, den der Keeper nur mit Mühe abwehren konnte. Erneut war Max zur Stelle und versenkte den Abpraller im Netz zur 3:2 Führung. 

 

Am Ende waren sich alle einig, starke Leistung heute von Allen. Damit gibt der FSV die rote Laterne ab. Weiter gehts. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.