FSV Groß Kreutz – Einheit Bamme 7:2 (2:2)

Ja ist denn heut schon Ostern? FSV legt Bamme 7 Eier ins Osterne(s)t(z)!

Mit dem heutigen Schützenfest gegen Einheit Bamme geht der FSV Groß Kreutz mit einem positiven Ergebnis in die Osterpause. Nach einem 0:1 und 1:2 Rückstand drehte der FSV Groß Kreutz im zweiten Durchgang richtig auf und entschied die Partie mit 7:2 für sich. Überragender Akteur war Schultze, der mit seinen Tempodribblings kaum zu bremsen war und auch vor dem Tor die notwendige Ruhe behielt. Seine 3 Treffer in der Partie unterstreichen seine Leistung.

Die Rückrunde ist in vollem Gange. Aus 6 Spielen stehen 7 Punkte zu Buche.

FSV Groß Kreutz – BSRK 0:0

Blau Weiß Wusterwitz – FSV Groß Kreutz 4:0

FSV Groß Kreutz – Blau Gelb Falkensee 2:4

Elstal – FSV Groß Kreutz 1:2

Lok Brandenburg II – FSV Groß Kreutz 4:3

FSV Groß Kreutz – Einheit Bamme 7:2

Nach den eigenen Möglichkeiten vielleicht zu wenig. Gemessen am Saisonziel aber ausreichend, um den Abstiegsplätzen fern zu bleiben.

Dennoch kann sich Coach Stein wohl Woche für Woche neu fragen: Was wird die Mannschaft heute leisten oder nicht leisten? Top oder Flop? Fußball oder Rumgebolze? Abwehrchaos oder Bollwerk? Sturmflaute oder Schützenfest? Unabhängig vom Gegner zeigt der FSV in der bisherigen Rückrunde in Ansätzen, was möglich ist, wenn alle mitziehen. Gleichzeitig offenbart sich aber auch wie wenig Konstanz/ Routine das Team in der Spielweise abrufen kann.

Das Team um Kapitän Kleinow kann den Achtungserfolg gegen Bamme jetzt erst einmal sacken lassen und zwei Wochen die Füße hochlegen. Dann geht es nach der Osterpause zum Auswärtsspiel gegen Pessin. Mit einem konzentriertem Auftritt und breiter Brust lassen sich auch in Pessin Punkte einsammeln!

Das nächste Heimspiel am Kleinbahndamm findet am 19.04.15 gegen den FC Deetz statt.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.