FSV I – Michendorf II  0:2 (0:0)

 

Die 1. Männermannschaft verpasste es heute wieder einmal auf eigenem Platz einen Sieg einzufahren. Dabei begann die Partie sehr vielversprechend für den FSV. Gleich vom Anpfiff weg erspielten sich die Gastgeber einige Hochkaräter, die aber allesamt nicht genutzt worden. Nach einer Viertelstunde ließ das Anrennen des FSV ein wenig nach und Michendorf versuchte etwas mitzuspielen. Viel zustande brachten sie jedoch nicht. Trotzdem wurde das Spiel immer ausgeglichener. Die Groß Kreutzer aber weiterhin mit gefühlten 80 Prozent Ballbesitz. Man schaffte es leider trotzdem nicht das Spielgerät im Gehäuse der Gäste unterzubringen. Fast schon fahrlässig gingen sie mit ihren Möglichkeiten um. Bis zur Pause änderte sich auch am Spielverlauf nichts mehr.

Die zweite Hälfte begann so wie die erste endete. Groß Kreutz weiterhin mit Zug zum Tor. Immer wieder liefen sie sich aber fest oder spielten die Angriffe nicht konsequent zu Ende. In der 62. Minute kam es dann wie es kommen musste. Eine Standardsituation brachte das 1:0 für die Gäste. Für den FSV war das alles andere als förderlich. Nun rächte sich die mangelnde Chancenverwertung aus den ersten 45 Minuten. Natürlich versuchten die Jungs um Trainer Andy Dann nun auch weiterhin ein Tor zu erzielen. Es schien aber heute wie verhext. Michendorf hatte natürlich auch sehr viel Zeit nach dem Führungstreffer und nutzte sie auch, zum Unmut der Groß Kreutzer. Auch der Wechsel von drei frischen Leuten beim FSV brachte nicht den gewünschten Erfolg. Zudem machten sich jetzt auch konditionelle Probleme bemerkbar. Man versuchte in den letzten Minuten noch einmal alles um wenigstens einen Punkt zu retten, leider klappte es nicht mehr. Im Gegenteil, in der Nachspielzeit erhöhten die Gäste noch auf 2:0.

Fazit: Der FSV verliert ein Spiel, das zur Halbzeit schon hätte zu ihren Gunsten entschieden sein müssen. Michendorf effektiver und nutzt ihre wenigen Möglichkeiten zum Erfolg.

Am nächsten Sonntag, den 07.10.2018 spielt der FSV erneut am Kleinbahndamm. Zu Gast ist der Tabellenerste aus Brück. Beginn ist um 14.00 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.