FSV Groß Kreutz I – Potsdamer Kickers I 1:1 (0:0)

Trainer A. Dann musste heute, die Neuzugänge mit eingerechnet, auf zehn Spieler verzichten. Aber auch die Gäste aus Potsdam waren ohne Ersatzspieler angereist. Von Beginn an übernahmen die Kickers das Spielgeschehen auf dem Platz. Der FSV vorwiegend mit Abwehrarbeit beschäftigt, hatte mit Keeper E. Müller aber erneut einen sicheren Rückhalt. Wie schon am letzten Wochenende zeigte er auch heute wieder einige Glanzparaden. Doch mit zunehmender Spieldauer gelang es auch den Groß Kreutzern  einige Nadelstiche zu setzen. Bis zu Halbzeit blieb es aber beim 0:0.

Nur sechs Minuten nach dem Seitenwechsel dann doch der Führungstreffer für die Kickers. Mit ihrem schnellen Kombinationsspiel konnten sie die Abwehr des FSV überwinden, bei denen sich immer mehr Konditionsprobleme bemerkbar machten. Doch auch in Durchgang zwei blieben die Groß Kreutzer nicht ohne Chance. F. Gebhardt war es, der in der 89.Minute zum umjubelten Ausgleich für den FSV traf.

Nachdem man am letzten Wochenende das Oberligateam von Brieselang zu Gast hatte, trifft man am nächsten Sonntag den 23.07.2017 um 15.00 Uhr auf die zweite Mannschaft von Grün Weiß, die in der Kreisoberliga spielt.  A. Dann hofft an diesem Wochenende wieder mehr Spieler zur Verfügung zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.