FSV Groß Kreutz – Fort.Babelsberg  5:1 (3:0)

Nach einer starken Leistung am letzten Wochenende beim SV Kloster Lehnin, konnte der FSV im Heimspiel gegen Fort.Babelsberg am heutigen Sonntag ebenfalls überzeugen.

Nicht dabei auf Seiten der Groß Kreutzer waren: Karge, Bartz, Scheer, Schwerz, Zimmer, Schultze und Blütgen.

Verlor man das Hinspiel am Stern sehr ersatzgeschwächt deutlich mit 1:6, konnten die Mannen um Trainer A. Dann das Ergebnis im Heimspiel fast egalisieren. Von Anfang an übernahmen die Groß Kreutzer das Spielgeschehen. Die Gäste hingegen brauchten eine gewisse Zeit um überhaupt ein wenig Fuß zu fassen. H. Drews erzielte in der 15. Minute mit seinem elften Saisontreffer das 1:0 für die Gastgeber. Nur drei Minuten später konnte T. Behrendt nach einem Sololauf zum 2:0 einnetzen. Das 3:0 in der 26. Minute wiederum durch H. Drews, brachte den FSV bereits in Hälfte eins auf die Siegerstraße. Die Sternkicker hatten dem nicht viel entgegen zu setzen. Im Gegenteil, Groß Kreutz kam immer wieder zu guten Abschlüssen die aber ungenutzt blieben. Also blieb es bis zur Pause beim Hochverdienten 3:0 für die Jungs vom Kleinbahndamm.

Die Halbzeitansprache des Trainers war kurz und bündig. Einfach so weiter machen. Und schon drei Minuten nach Wiederanpfiff war es erneut H. Drews der mit seinem Saisontreffer 13 auf 4:0 erhöhte. Der Bann bei den Babelsbergern schien nun endgültig gebrochen. In Minute 60 konnte C. Merten das Ergebnis sogar noch auf 5:0 hochschrauben. Kurze Zeit später konnten die Gäste zwar auf 1:5 aus ihrer Sicht verkürzen, dabei blieb es dann aber auch. Der FSV verschenkte am Ende noch einen höheren Sieg.

Das sehr gute Auftreten der Dann-Elf, sollte genug Motivation für die kommenden Aufgaben sein.

Am nächsten Wochenende trifft man auswärts auf die „Dritte“ Vertretung des RSV Eintracht 1949. Da steht eine Wiedergutmachung an, denn das Hinspiel konnten die Teltower mit 3:0 für sich entscheiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.