SpG Groß Kreutz/ Schenkenberg – SpG Treuenbr./ Niem./Bard. 9:0 (7:0)

Die Vorzeichen für die Partie waren nicht optimal. Mit Romeo, Jonathan, Jamie, Tylor, Leon, Jonas, Veit und Lenny standen 8 Spieler nicht zur Verfügung, sodass man im Heimspiel ohne Wechselspieler auflief und im Vergleich zur Vorwoche 9 Positionswechsel vornehmen musste.

Die Jungs um Ersatzkapitän Cili nahmen die neue Situation aber von der ersten Minute sehr gut an und ließen keinen Zweifel daran, wer den Platz als Sieger verlassen wird. Die ersten Versuche verfehlten noch knapp das Tor aber in der 4. Min erzielte Flori Paschke dann das 1:0. In der Folgezeit sorgten Nico und Cili aus der Distanz, Ian und Flori durchs Zentrum und auch Felix und Justin über die Außenbahnen für permanenten Druck. So konnte das Ergebnis bis zur 26. Minute auf 7:0 erhöht werden. Die neu formierte Abwehr wußte zu überzeugen und ließ im ersten Durchgang keine nennenswerten Chancen zu.

Im zweiten Durchgang blieben die Jungs weiterhin konzentriert und erspielten sich weitere Möglichkeiten durch Cili, Justin, Ian, Mori und Flori. Zwei weitere Treffer von Flori brachten die 9:0 Führung. In der Folgezeit musste das Team dann mit 10 Spielern agieren, da Justin verletzungsbedingt ausschied. Trotz Unterzahl behielt man die Spielkontrolle. Mit einer starken Parade von Ersatzkeeper Ilai in der Schlussphase wurde auch die 0 gesichert.

Fazit:

Unabhängig vom Ergebnis war es eine sehr gute Leistung der Mannschaft. Motivation, Konzentration, Laufbereitschaft, Zweikampfverhalten und das Miteinander haben gestimmt. Darauf darf man sich aber nicht ausruhen. Die Trainingsbeteiligung war in den letzten Wochen sehr gut und muss auch so bleiben. Es bleibt zu hoffen, dass der ein oder andere Spieler wieder schnell zurückkommt! 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.