Im Ältesterat des FSV Groß Kreutz e.V. ist die geballte Vereinsführungskompetenz der letzten 47 Jahre vertreten. Dazu gehören ehemalige Vorstandsmitglieder oder langjährige Ehrenamtler. Erstmals tagte das Gremium im Jahr 2019 auf dem Rat von Vereinsmitglied Oliver Martin. Die Coronapandemie ließ keine weiteren Treffen zu.

Letzten Freitag war es dann aber wieder so weit. Neben den aktuellen Vorstandsmitgliedern waren auch Ehrenpräsident Wolfgang Messerschmidt, Ehrenmitglied Armin Küllmei, Ehrenmitglied Detlef Müller, Rainer Wärnke, Eberhard Lukas, Sieghard Winter, Ralf Scheer, Thomas Stein, Mirko Rohnke,  Werner Fischer und Helmut Kuhardt dabei. Beinahe alle eingeladenen Mitglieder konnten dabei sein. Für uns war es einfach wieder ein schöner Abend, wo wir mit den Vereinsgrößen der letzten Jahrzehnte ins Gespräch kommen konnten.

Gemeinsam besprach man die aktuellen Herausforderungen im Verein. Dazu zählten die aktuelle Situation im Männerbereich, der Bedarf an weiteren Trainern im Jugendbereich, der Anbau des Vereinsheims, notwendige Unterstützung bei der Instandhaltung der Sportanlage, Fehlendes Flutlicht auf dem Trainingsplatz, Installation eines Klettergerüstes und die aktuelle Vereinsentwicklung. Wir konnten einige Tipps mitnehmen, sind dankbar für den Austausch und freuen uns auf die nächste Runde, die in 2023 stattfinden soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.