Am letzten Samstag ging es auch für die Junioren des FSV nach der Winterpause wieder in den Spielbetrieb und das erste Spiel der Rückrunde in der 3. Kreisklasse Staffel 2 in Brandenburg stand an. Gegen die Spielgemeinschaft aus Brandenburg hatten die Kicker aus Groß Kreutz bisher noch nicht gespielt und waren deshalb ziehmlich aufgeregt. Außerdem machte die aktuelle Erkältungswelle dem Team um Trainergespann Scheer/Lehmann einige Sorgen. Und so musste man mit nur 7 Spielern das Spiel absolvieren.

Aber schon nach einer Minute gelang ein sehenswerter Angriff und Ian konnte zum 1:0 für die Gäste einnetzen und somit eine gute Ausgangslage fürs Spiel legen. Eine kleine Unachtsamkeit in der FSV Hintermannschaft sorgte dann zum zwischenzeitlichen 1:1 Unentschieden, das aber nicht lange andauern sollte.

Denn nach dem 2:1 erzielt von Ilai, nach toller Vorarbeit von Jermaine, trafen die Kicker aus Groß Kreutz (Abwechselnd Ian und Ilai) im zwei Minutentakt bis zum 8:1 Halbzeitstand. Wobei das 8:1 ein sehenswertes Tor, erzielt durch Jermaine, genau in den Winkel, war.

Nach dem Halbzeittee kamen die Gastgeber besser ins Spiel und gaben den FSV-Spielern nicht mehr so viel Raum und kamen so zu ihrem zweiten Treffer. Kurz darauf machte die Mannschaft aus Groß Kreutz wieder da weiter, wo Sie zur Halbzeit aufgehört hatte. Jermaine, Ian und 3x Ilai sorgten für den Endstand von 13:2 für die Gäste aus Groß Kreutz.

Zusammenfassend eine von Anfang an sehr gute Leistung unserer D-Jugend gegen einen recht wirkungslosen Gegner aus Brandenburg.

Ausblick: Schon am nächsten Wochenende (So, 15.3. ab 10.00 Uhr) heißt es Zuhause gegen den nächsten Unbekannten, die SV Rhinow/ Großderschau, die guten Leistungen zu bestätigen.

Aufstellung des FSV: Basti, Jermaine, Lenny, Louis, Ian, Ilai und Lucas

FSV Groß Kreutz

Jugendarbeit

Stephan Lehmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.