Zweites Hallenturnier, zweiter Pokal. Beim Energiepokal des Kreisoberligisten Angermünder FC II konnte der FSV einen starken 3 Platz erreichen. Beim Teilnehmerfeld, dass überwiegend aus Kreisoberligateams bestand, konnte der FSV nur durch eine äußerst knappe Halbfinalniederlage gegen den Gastgeber am Finaleinzug gestoppt werden.

FSV – Polonia (FZ Berlin) 4:2
FSV – Einheit Zehpernick I (Kreisoberliga) 2:0
FSV – Heinersdorfer SV I (Kreisoberliga) 0:1.

Halbfinale FSV – Angermünder FC II (Kreisoberliga) 0:1

Das kleine Finale gegen den Kreisoberligisten Borussia Criewen I gewann der FSV im 9 Meter schießen nach einem 1:1 in der regulären Spielzeit.

Torwart Tim Scheer wurde unter allen Trainern als bester Torwart des Turniers gewählt.

Tore für den FSV:

Luki de Matos-Fischer 3
Florian Jäger 2
Basti Tornow 2
Steven Bartz 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.