Am 10.11.22 durften wir auf unserem Sportplatz hohen Besuch empfangen.

Die Ministerin für Bildung, Jugend und Sport im Land Brandenburg, Frau Britta Ernst und der Vorstandsvorsitzende des Landessportbundes Brandenburg, Herr Andreas Gerlach überreichten den Fördermittelbescheid in Höhe von 600.000 € für das neue Sporthaus.

Seit 2018 haben wir für diesen Tag geackert. Die Freude ist nun umso größer. Die Baugenehmigung liegt bereits vor. Baustart ist Juni 2023.

Der notwendige Anbau wird das zukünftige Zuhause für den gesamten sportlichen Bereich unseres Vereins. Damit werden Rahmenbedingungen für die nächsten Jahrzehnte der sportlichen Aktivität in Groß Kreutz geschaffen.

Wir bedanken uns ausdrücklich bei der Gemeinde Groß Kreutz, die durch die Übernahme des Eigenanteils in Höhe von 214.400 € den Bau ermöglicht. Darüber hinaus haben die Gemeinde und die Institutionen des Sports (KSB, LSB) in den letzten Jahren mit uns gemeinsam stets nach Lösungen gesucht. Dafür sind wir sehr dankbar!

An dieser Stelle nochmal der Hinweis für unsere Spendenaktion „Mein Stein für den Verein“ https://www.fsvgrosskreutz.de/stein/, denn auch wir werden unseren Beitrag am Neubau leisten, indem wir die Ausstattung übernehmen. Wir freuen uns also über jeden gespendeten Stein!

Hier das Statement des LSB Brandenburg zur Übergabe.

75-mal Goldener Plan Brandenburg: 600.000 Euro für den FSV Groß Kreutz

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.