Schon im letzten Jahr war der FSV Groß Kreutz zum Kliniken Cup 2019 nach Beelitz gereist, konnte damals aber leider nur den 5. Platz von 10 angetretenen Mannschaften belegen.

 – Wird es in diesem Jahr erfolgreicher? –

Insgesamt waren 5 Mannschaften der Einladung der SG Blau Weiß Beelitz gefolgt. Unter ihnen, der FSV Groß Kreutz, TSV Treuenbrietzen, SpG FSV Brück/ Borkheide, Concordia Nowawes II und natürlich der Gastgeber, die SG Blau-Weiß Beelitz. Es wurde im einfachen Modus gespielt „Jeder gegen Jeden“.

Das Reglement sah vor, 5 Feldspieler plus Torwart mit einer Spieldauer von 12 Minuten. Da der FSV mit 12 Spielern angereist war, wurden zwei Mannschaften eingeteilt die dann im Block gewechselt haben. Auch im Tor konnten wir durchwechseln, sodass Louis 2 Spiele im Kasten stand und durch Lenny in den beiden anderen Spielen ersetzt wurde. Beide machten ihre Sache sehr gut, konnten aber leider die Gegentreffer nicht verhindern.

In der Abwehr zeigte die Mannschaft um Trainergespann Scheer/Lehmann einige Schwächen und im Angriff wurden zu wenig Torchancen herausgespielt, sodass am Ende des Turniers nur ein Sieg gegen den TSV Treuenbrietzen zu Buche stand.

Spiele des FSV:

FSV Groß Kreutz – Conc. Nowawes II             1:3
SG Blau Weiß Beelitz – FSV Groß Kreutz       3:0
SpG Brück/Borkheide – FSV Groß Kreutz      2:1
FSV Groß Kreutz –TSV Treuenbrietzen         2:1

Abschlusstabelle:

  1. Concordia Nowawes II
  2. SpG Brück/Borkheide
  3. SG Blau Weiß Beelitz
  4. FSV Groß Kreutz
  5. TSV Treuenbrietzen

FSV spielte mit: Marisa, Constantin, Jermaine (1), Piet, Ilai, Felix, Ian (3), Lucas S., Don, Bastian, Lenny und Louis

Vorschau: Am Sonntag, den 23.02.2020 geht es dann zum letzten Turnier dieser Saison, zum Hallen-Cup 2020 nach Lehnin in die Emsterlandhalle.

FSV Groß Kreutz

Jugendarbeit

Stephan Lehmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.