Die aktuelle Situation ist bestimmt durch viele neue Herausforderungen in allen Lebensbereichen. So ist auch der Sportverein von Anpassungen in Bezug auf das sportliche Angebot betroffen. Durch die Bundesregierung, das Land Brandenburg, dem DOSB, die Spitzenverbände (DFB, DVV) und der Gemeinde Groß Kreutz wurden Regelungen, Empfehlungen und Anforderungen formuliert, die wir als Verein beachten müssen, um zukünftig wieder ein sportliches Angebot, auch in Corona Zeiten, anbieten zu dürfen. Der Vorstand hat in dieser Woche per Online-Meeting mit allen Sektionsleitern die Konsequenzen und die notwendigen Schritte besprochen. So werden z.B. im G & F Juniorenbereich bis auf weiteres 4 Trainer je Übungseinheit gestellt, um die Anleitung von notwendigen Kleingruppen zu gewährleisten.

Das eingereichte Hygienekonzept vom FSV Groß Kreutz wurde seitens der Gemeinde bestätigt und greift ab sofort. Der Vorstand hat sich mit den Sektionsleitern und Trainern auf eine stufenweise Öffnung der Angebote verständigt.

Die Sektionsleiter bzw. Trainer informieren die Mitglieder über den Startbeginn und die einzuhaltenen Regelungen der Wiederaufnahme. Bewegung tut uns allen gut! Haltet euch an die Regelungen, dann können wir unseren Sport trotz Einschränkungen wieder genießen! Bei Zuwiderhandlungen werden die Personen vom Sportangebot ausgeschlossen.

Der Sportplatz ist ausschließlich für die Nutzung des Sportangebotes gemäß des Belegungsplans und organisatorische Ausübungen auf Anweisung des Vorstandes zu betreten. Für alle weiteren Aktivitäten bleibt der Sportplatz gesperrt.

Sport frei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.