2. Männer vs FC Deetz II

vs
16. März 2014
Spielstand: 0 - 1

Spielbericht

Die II. Männermannschaft des FSV Groß Kreutz wollte am Sonntag an die starke Partie gegen Wollin anknüpfen und auch im Ortsderby gegen Deetz II einen Dreier einfahren.

Personalbedingt musste man auf R. Tschirner, G. Tiel, G. Mordhorst und S. Sadowski verzichten, wobei Mordhorst und Sadowski mit starker Leistung bei der I. Mannschaften aushilfen.

Das Spiel war, wie wahrscheinlich viele an diesem Wochenende, geprägt von dem starken Wind, der über den Groß Kreutzer Fußballplatz wehte. In der 1. Halbzeit spielten die Groß Kreutzer mit dem Wind im Rücken, wovon sie aber wenig profitierten. In der 2. Halbzeit wurde den Wind noch stärker, Bälle waren wenig zu kontrollieren, Freistöße und Abschläge wurden zu Zufalssprodukten. Ein wirkliches Fußballspiel war so nicht möglich.

Daher stellte sich Deetz hinten rein und Groß Kreutz versuchte mit langen Bällen für Gefahr zu sorgen. B. Raneberg mit kurzen Drehschuß, O. Martin mit schönem Aufsetzer-Freistoß und T. Behrend mit einer 100%-igen Kopfballchance schafften es aber nicht eine Führung zu erzielen. Deetz hingegen profitierte von einem kapitalen Schnitzer des Groß Kreutzer Keepers S. Gnesenau, der sich den Ball selber ins Tor legte. So ging Deetz aus dem Nichts in Führung und mit diesem Ergebnis in die Halbzeitpause.

Die 2. Halbzeit ist schnell erzählt. Fußball auf unterstem Niveau. O. Martin hatte in der 90. Minute noch einmal die Möglichkeit wenigstens den Ausgleich zu erzielen. Die gute Hereingabe von S. Wenzel und seine gute Schussmöglichkeit, parierte der Deetzer Keeper noch besser. So gewann Deetz mit einer halben Chance mit 0:1. Groß Kreutz muss sich vorwerfen lassen, viel zu wenig aus diesem Spiel herausgeholt  zu haben.

Nächste Woche gegen den Tabellenführer aus Rädel wird es nicht leichter. Insbesondere weil man wieder auf einige Leistungsträger verzichten muss.

Aufstellung

2. Christian Sadowski
vs
vs
10. Olaf Reczek
11. Olaf Kornemann
vs
vs
14. Bernd Raneberg
99. Mirko Rohnke
vs
vs

Einwechslungen

4. Marcel LukasWechsel14
17. Denny ZemkeWechsel