Fußball-WM doch nicht in Russland

Traditionelles WM-Turnier mit großem Familienangebot

Mittlerweile sind die Fußballturniere des FSV Groß Kreutz zu Fußballwelt- und Europameisterschaften zur Tradition geworden und weit über die Grenzen der Gemeinde Groß Kreutz (Havel) bekannt und beliebt. So wird es auch in diesem Jahr, passend zur Weltmeisterschaft in Russland, das große WM-Turnier des FSV Groß Kreutz geben. Wer also nicht extra nach Russland reisen möchte oder kein Ticket für eines der zwölf russischen WM-Stadien ergattern konnte, kann die Fußballweltmeisterschaft ganz bequem am 23. Juni 2018 in der Groß Kreutzer WM-Arena genießen. Wie üblich haben Freizeit- und Vereinsteams aus Groß Kreutz (Havel) und dem gesamten Umland von Potsdam bis Brandenburg oder Lehnin bis Nauen die Möglichkeit, sich für das Turnier anzumelden. Traditionell spielen diese Mannschaften unter der Flagge eines an der WM-teilnehmenden Landes. So will der FSV Groß Kreutz bereits vor dem offiziellen Endspiel in Moskau den Weltmeister in Groß Kreutz ermitteln. Dabei freut sich der FSV, wenn, soweit möglich, in den Farben der jeweiligen Mannschaften gespielt wird, um so das Bild einer (vorgezogenen) Weltmeisterschaft abzurunden.

Der diesjährige Turniertag wird etwas für alle Familienmitglieder bieten. Während auf dem Spielfeld die verschiedenen Teams angefeuert werden können, wird es auf dem Gelände des Vereins viele Angebote für Groß und Klein geben. Neben Stroh- und Hopseburg sowie Kinderschminken plant die Bambinisport-Abteilung des FSV Groß Kreutz zahlreiche sportliche Aktivitäten, sowohl für die kleinsten, als auch die größeren Kinder. Auch für die gastronomische Versorgung sorgt der FSV mit Kaffee und Kuchen am Nachmittag und frisch Gegrilltem und kühlen Getränken über den gesamten Tag. Nach dem Turnier geht es fußballerisch direkt weiter: Beim Public Viewing wird das WM-Spiel Deutschland-Schweden gezeigt werden. Es sind alle Fußballer, Zuschauer sowie Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde herzlich eingeladen.

Der FSV Groß Kreutz freut sich über eine rege Beteiligung.

Zum Turnierablauf:

Anders als die große WM wird das WM-Turnier des FSV für 16 statt 32 Mannschaften ausgelegt sein. Jede teilnehmende Herrenmannschaft wird unter dem Namen einer WM-Nation spielen. Dabei haben bei den letzten Turnieren immer mehr Mannschaften, sehr zur Freude des FSV, in den jeweiligen Trikotfarben der jeweiligen Mannschaften gespielt und so zu einem echten WM-Feeling beigetragen. Gespielt wird eine Vorrunde (jeder gegen jeden in der jeweiligen Staffel) und eine Endrunde auf Kleinfeld mit sechs Feldspielern und einem Torwart. Die Startgebühr beträgt 30 € pro Mannschaft. Dabei erhält jedes Team die jeweilige Nationalflagge für die Eröffnungszeremonie vom FSV.

Jede Mannschaft die sich anmeldet kann zunächst eine Wunschnation sowie einen Zweitwunsch eines der 32 WM-teilnehmenden Länder angeben. Zur Auswahl stehen:

Ägypten, Argentinien, Australien, Belgien, Brasilien, Costa Rica, Dänemark, Deutschland, England, Frankreich, Iran, Island, Japan, Kolumbien, Kroatien, Marokko, Mexiko, Nigeria, Panama, Peru, Polen, Portugal, Russland, Saudi Arabien, Schweden, Schweiz, Senegal, Serbien, Spanien, Südkorea, Tunesien, Uruguay

Da die großen Fußballnationen heiß begehrt sein werden, muss bei mehreren übereinstimmenden Wünschen das Los entscheiden. Also warum nicht auch mal einem Außenseiter eine Chance geben? Nach dem Anmeldeschluss erfahren alle teilnehmenden Mannschaften als welche Nation sie in der Groß Kreutzer WM antreten, um dann ausreichend Zeit für die Turnier-Vorbereitung zu haben. Um alle Planungen für das große WM-Turnier gründlich vornehmen zu können, beginnt die Ausschreibung der WM-Teilnehmerplätze ab sofort. Interessenten können sich gleich hier auf unserer Internetseite im Anmeldeformular oder über die E-Mailadresse info@fsvgrosskreutz.de anmelden. Anmeldungen werden bis zum 12. Mai 2018 entgegengenommen, jedoch ist die Anzahl der Teams auf 16 begrenzt.

Hier jetzt direkt anmelden!

Euer Team- Name/Ein Ansprechpartner

Eure E-Mail Adresse

Was ihr uns noch sagen wolltet..?!

Wo kommt ihr her?

 

Siegermannschaft des EM-Turniers 2016, Kroatien.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.