FSV Groß Kreutz I – FSV Brück I  0:2 (0:2)

 

Der FSV Groß Kreutz findet nicht richtig in die Spur in dieser Saison. Allerdings hatte man heute auch den Tabellenersten aus Brück zu Gast. Das soll aber keine Entschuldigung für eine erneute Heimpleite sein.

Pünktlich 15.00 Uhr pfiff Schiri J. Karpons die Partie an. Der FSV Groß Kreutz mit dem ersten Angriff nach nur wenigen Sekunden, der auch fast die Führung für die Heimelf gebracht hätte. F. Jäger mit der großen Möglichkeit als er aus halblinker Position im Strafraum abzog aber das Leder knapp am langen Pfosten vorbeistreifte. Das war es dann aber auch. Mit zunehmender Spieldauer egalisierten sich beide Teams und das Geschehen spielte sich meist zwischen den beiden Strafräumen ab. Die Abwehrreihen beider Mannschaften schafften es keine gefährlichen Situationen entstehen zu lassen, vorerst. Ab der 30-igsten Minute erhöhten die Gäste aus Brück dann aber etwas die Schlagzahl und nur drei Minuten später war es dann auch passiert. Der Tabellenerste nutzte einen etwas unglücklichen Abwehrversuch der Groß Kreutzer zur 1:0 Führung. Nur sechs Minuten später erzielte Brück durch einen Distanzschuss aus etwa 20 Meter das 2:0. Die Jungs um Trainer A. Dann nun doch leicht fassungslos. Die letzten sieben Minuten bis zur Pause passierte nichts aufregendes mehr.

Zu Beginn der zweiten Hälfte versuchten die Groß Kreutzer etwas mehr Druck auf das Gehäuse der Brücker aufzubauen. Dies gelang ihnen aber nur bedingt. Die Abwehr der Gäste stand sehr sicher und ließ nicht viel zu. Einige Chancen konnte sich die Heimelf trotzdem erspielen aber es war einfach zu wenig um die Gäste wirklich in Gefahr zu bringen. Je länger das Spiel dauerte, um so mehr mussten die Gastgeber ihre Abwehrreihe öffnen, um vielleicht doch noch zu einem Torerfolg zu kommen. Dadurch hatten die Gäste natürlich mehr und mehr Platz für gefährliche Konter. Aber auch sie spielten ihre Angriffe nicht konsequent zu Ende, zum Glück für Groß Kreutz. Auch der Wechsel frischer Leute bei der Dann Elf konnte den gewünschten Erfolg leider nicht bringen. Am Ende gewinnt der Tabellenerste aus Brück völlig verdient.

Da die 1. Männermannschaft des FSV Groß Kreutz bereits aus dem Pokal ausgeschieden ist, hat man am kommenden Wochenende spielfrei. Danach geht es zum schweren Auswärtsspiel nach Busendorf. Gespielt wird am Sonntag den 21.10.2018 um 14.00 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.